Newsreader
von

Pelikane aus Ölkatastrophe im Golf von Mexiko gerettet

Aus der Ölpest im Golf von Mexiko gerettete Pelikane bekommen ein neues, sicheres Zuhause an den Küsten von Cape Coral, Südwest Florida. Am Montag, den 12. Juli 2010, sind aus der Ölkatastrophe gerettete Pelikane mit einem Flugzeug der US Küstenwache nach Page Airfield, Ft. Myers, geflogen worden. Die Vögel wurden in speziell dafür eingerichteten Zentren vom Öl befreit und gesund gepflegt.

Jetzt bekommen Sie ein neues, sicheres Zuhause an der Küste von Cape Coral, Sanibel und Ft. Myers Beach. Die Position der Ölkatastrophe liegt gut 1000km nordwestlich im äußersten Norden des Golfes von Mexiko und das Öl bewegt sich langsam Richtung Westen/Nordwesten. Die amerikanischen Behörden und auch die Umweltorganisationen sind offensichtlich überzeugt, dass die Südwestküste Floridas, speziell Cape Coral, Sanibel Island und auch Ft Myers Beach vom Öl nicht betroffen sein werden.

Deshalb werden die Pelikane in diesen Tagen, hier bei uns ausgewildert, um einen neuen Anfang machen zu können. So fürchterlich das Öldesaster für die Flora und Fauna an den Küsten Louisianas und Mississipis ist, und man kann das, was dort passiert ist, nur verurteilen, können wir von Glück reden, dass unsere herrliche Küste und unsere wundervollen Strände nicht betroffen sein werden. Wir freuen uns über die Ankunft unserer neuen “Mitbewohner” und wünschen uns, dass sie sich hier wohl fühlen und wir eine ganze Zahl von kleinen Pelikanen demnächst hier sehen können.

Informationen über Pelikane: Pelikaninformationen

Zurück

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in dem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf „Alle zulassen und fortsetzen“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben.