Newsreader
von

500 Jahre Florida - Entdeckung des Sonnenstaates

500 Jahre ist es her, dass Ponce de Leon in Florida seine neue Welt entdeckte

Auf Christoph Kolumbus` zweiter Reise, war Ponce de Leon mit seiner Familie an Bord und liess sich in "Hispaniola" nieder, der heutigen Dominikanischen Republk. Von dort aus unternahm er einge Erkundungstouren auf der Suche nach Gold und einer mythischen Quelle, deren Wasser Jugend und Gesundheit spenden sollte. So kam er über die Bahamas und Bimini zur Ostküste Floridas.

Er landete in der Nähe der heutigen Stadt St.Augustine und war so verzückt von den herrlichen Stränden und der Vegetation, dass er die neuen Gestade "La Florida" nannte. LAH flow REE dah - place of flowers! Das war im April 1513.

In 1521 kam er wieder und landete diesmal auf der Golfseite (zwischen Charlotte Harbour und Estero Bay) mit 200 Siedlern, Pferden und Pflanzensamen, um eine Kolonie zu gründen.

Überall in Florida wird dieses denkwürdige Jubiläum in 2013 gefeiert. Schon damals zog die Schönheit, die Blüten, Palmen und herrlichen Strände die Menschen in ihren Bann. Ein Grund mehr, endlich die Traumreise ins Paradies zu buchen - natürlich am besten, in der Villa "Bel Air" - es sind noch Buchungen möglich...

Zurück

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in dem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf „Alle zulassen und fortsetzen“ klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben.