Esta - Einreiseformular für die USA

Esta Einreiseformular für die USA

Liebe Gäste und Freunde der Villa “Bel Air”. Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste hier noch einmal, am Ende des Textes, der LINK zur offiziellen ESTA Internetseite.

14 Dollar werden insgesamt fällig und über eine anzugebende Kreditkarte abgerechnet. 4 Dollar entfallen auf den ESTA Antrag und 10 Dollar sollen dazu verwendet werden, die USA mit Werbung für Touristen interessanter zu machen.

ACHTUNG: Wenn Sie beabsichtigen die USA während Ihres Aufenthaltes zu verlassen (zum Beispiel für eine Kreuzfahrt etc.), benötigen Sie ein US Visum, dass persönlich beim US Konsulat oder der Botschaft in Berlin beantragt und abgeholt werden muss! ESTA gilt nur für bestimmte Länder und bestimmte Luftfahrtgesellschaften bei einer Einreise an bestimmten Flughäfen! im Zweifel fragen Sie einfach bei den zuständigen Stellen nach - die Kontaktadressen und Telefonnummern finden Sie im Internet.

Über Sinn und/oder Unsinn von ESTA oder Visum wollen wir hier nicht philosophieren. Auch ist die Höhe der Gebühr überschaubar. Wir möchten allen Gästen und Lesern unserer Seite dringend empfehlen den Antrag online (im Internet) oder im Reisebüro Ihres Vertrauens rechtzeitig zu stellen. Probleme sind sehr selten und in der Regel bekommt der Antragsteller innerhalb von Sekunden die Bestätigung bzw. Genehmigung. Da dieser Antrag dann aber für 2 Jahre gilt, sollte man die Antragstellung nicht bis zur letzten Minute hinauszögern.

Beachten Sie bitte, dass die Airlines Sie nicht einchecken werden, wenn Ihr ESTA-Freigabe nicht vorliegt. In diesem Zusammenhang möchten wir auch, aus aktuellem Anlass, noch einmal darauf hinweisen, dass Sie sehr sorgfälltig zwischen "Null" und dem Buchstaben "O" unterscheiden müssen. Notfalls erfragen Sie Ihre Passnummer bei der entsprechenden Behörde! Falls Sie hier daneben liegen, registiert der Computer das beim Einchecken am Flughafen und der Mitarbeiter der Fluggesellschaft wird Sie nicht einchecken.

Obwohl nicht notwendig, kann es unter Umständen helfen, die so genannte “application number” auf einem “post it” zu notieren und hinten in den Reisepass zu kleben. So ist man auf jeden Fall für alles gewappnet!

Auch hier wieder die Warnung vor “schwarzen Schafen” im Internet:

Bitte nur die orginale Internetseite der der US Behörden nutzen! Das Formular und die Ausfüllhilfe werden in zahlreichen Sprachen angeboten und es bereitet wirklich keine Probleme. Auf anderen Internetseiten wird ein (teilweise) unverschämter Betrag (bis 100 Euro/Person) erhoben für die "Unterstützung beim Ausfüllen des ESTA Formulars".

Hier der LINK zum Formular der Behörden der USA: ESTA Formular