Einkaufen in Cape Coral

Herrlicher Kanal an der Villa BelAir in Cape Coral

Sie können hier ihre Kokosnüsse direkt vom Baum pflücken …. für einen richtigen Einkauf gehen Sie besser in einen der zahlreichen und wohlsortierten Supermärkte. Zunächst ist hier der „kleine Publix“ zu nennen, ganz einfach, weil er der Villa „Bel Air“ am nächsten liegt, nämlich an der Kreuzung Cape Coral Parkway und Santa Barbara Blvd. Hier kann der erste Einkauf getätigt werden. Großzügige Supermärkte, eine umfassende Gastronomie für jeden Geschmack und Geldbeutel, eine gut funktionierende Infrastruktur, Geschäfte und Malls für Kleidung, Schuhe, für all die großen und kleinen Dinge, die im alltäglichen Leben (oder Urlaubsleben) notwendig sind.

Wir empfehlen die Publix Supermärkte, die neben einem Basissortiment recht unterschiedlich sortiert sind. Unser Favorit liegt im Bereich Santa Barbara Blvd(Veterans Memorial Pkwy. Hier gibt es einen grossen Publix, der für alle Gelegenheiten das Richtige bietet. Lassen Sie sich verführen, vom herrlichen Duft der Bäckerei, der Ihnen schon beim EIntreten entgegenduftet. Die wundervolle Gemüse- und Obstabteilung. Die herausragende Qualität der Sushi und des frischen Fleisches für den heimatlichen Grill ...... Sie werden diese Erlebnisse zuhause in der alten Welt vermissen.

Umfassendere Empfehlungen zum Einkaufen finden Sie in unserem VIP Bereich. Lassen Sie sich überraschen, wie gross und vielfältig die Auswahl für Sie in Cape Coral ist.

In Cape Coral gibt es zahlreiche Supermärkte und die Angebote variieren. Auf Ihrem Weg durch die Stadt werden Sie sicher einiges im Laufe Ihres Aufenthaltes aus- probieren und sich Ihre eigenen Vorlieben entwickeln.
Fahren Sie den Santa Barbara Blvd Richtung Norden weiter, kommen Sie an eine Ansammlung von Geschäften kurz nach dem Überqueren des Veteran Memorial Parkways.
Hier gibt es neben anderen Läden einen Publix, einen Target Markt der eigentlich alles führt: Sportkleidung, Kleidung allgemein, DVDs, CD, Bücher, Schuhe etc.

In Publix Supermärkten können sie mit Travellercheques wie mit Bargeld bezahlen und bekommen so, durch Ihr Wechselgeld, Ihre bar-Dollar, die Sie hier und da sicher brauchen werden. Grundsätzlich können Sie in den Supermärkten immer "cash back" in Anspruch nehmen. Sie zahlen also einen höheren Betrag, als Ihr Einkauf erfordert und bekommen die Differenz ausgezahlt.

Auch können Sie (im Notfall) an jedem Geldautomaten mit Ihrer EC Karte und Geheimnummer Geld ziehen. Natürlich zu entsprechenden Gebühren.

Am Ende des Fliesbandes an der Kasse werden Sie mit der berühmten Frage konfrontiert „plastic ok?“. Hier werden Sie nicht auf Ihre Art des Zahlens angesprochen, sondern der nette Mensch packt Ihren Einkauf in Tüten und möchte wissen, ob sie Plastik- oder Papiertüten bevorzugen.
Wir nehmen gern Plastiktüten. Auch wenn man sie leider für den Mülleimer der "Bel Air" Küche nicht mehr verwenden kann (es sind jetzt seit einigen Monaten Löcher in den Tüten, so dass sie nicht mehr dicht sind), nützen sie sehr gut beim Kofferpacken vor der Abreise. Schuhe und andere Dinge kann man so gut verpacken und dann in den Koffer legen. Das Mülltütenproblem haben wir gelöst, indem immer genügend Tüten im Schrank mit dem Mülleiner vorhalten werden.